Sie sind hier: Wer wir sind / Gemeinschaften / Rettungsdienst

Spendenaufruf RTW

Spendenprojekt neuer RTW des DRK

mehr Infos

Ansprechpartner:

Leiter Rettungsdienst

Herr
Pascal Hülle

p.huelle[at]drk-luedenscheid[dot]de

Rotkreuzgemeinschaft Lüdenscheid
Abteilung Rettungsdienst
Hochstraße 30
58511 Lüdenscheid
Telefon: 02351/9096-0
Telefax: 02351/9096-18

Rettungsdienst

Seit über 40 Jahren ist der DRK-Stadtverband Lüdenscheid e.V. in den kommunalen Rettungsdienst der Stadt Lüdenscheid eingebunden.

Die ausgebildeten Fachpersonal bestehend aus Rettungssanitäter, Rettungsassistenten und Rettungshelfern ist in geregelte Schichten eingeteilt und immer von Samstag bis Sonntag im Dienst. 
In diesen 24-Stunden-Schichten werden sowohl Krankentransporte als auch Notfalltransporte im Auftrage der Stadt Lüdenscheid durchgeführt. Die Koordination der Einsätze wird über die Leitstelle des Märkischen Kreises in Lüdenscheid abgewickelt.
Durch eine Umstrukturierung des Krankentransportes im Märkischen Kreis fährt das DRK jede zweite Woche den so genannten „Süd-Kreis-KTW“. Dieses Fahrzeug deckt ab 18:00 Uhr den kompletten Südkreis ab. Somit fahren wir sogar nach Kierspe, Meinerzhagen, Halver, Schalksmühle, Werdohl, Herscheid usw.
Die mit ausschließlich ehrenamtlichem Personal betriebene "Abteilung" ist der Rotkreuzgemeinschaft zugehörig und wird durch Pascal Hülle geleitet.

Um den hohen Anforderungen im Einsatz gerecht zu werden, trainieren die Helfer und Helferinnen laufend an Übungsgeräten wie z.B. der Reanimationspuppe (Patientensimulator) für den Ernstfall und müssen jährlich an einer 30-stündigen Fortbildung für nicht- ärztliches- Rettungsdienstpersonal teilnehmen. Desweiteren besuchen die Kameraden/innen regelmäßig Fortbildungen in anderen Kreisen bzw. Messen um sich ein Überblick über Arbeitsmethoden in anderen Kreisen zu verschaffen. Durch die regelmäßigen Fortbildungen und den regelmäßigen Einsatz im Rettungsdienst stellen wir den in der Notfallmedizin hohen Qualitätsstandard sicher. 

Neben den eigentlichen Einsätzen und deren Dokumentation stehen auch Fahrzeug- und Gerätepflege sowie Desinfektionsmaßnahmen fest auf dem Plan der einzelnen Rettungsdienstschichten.